Fahrradtrikots

Fahrradtrikots sind unverzichtbar für alle Radsportfans. Denn die Funktionsbekleidung, die sich unter anderem durch Merkmale wie Atmungsaktivität und Feuchtigkeitsregulierung auszeichnet, trägt entscheidend zum Komfort und sportlichen Erfolg beim Biken bei. Schließlich haben die Trikots nicht nur einen modischen und einen schützenden Effekt ? sie können sogar aktiv zur Verbesserung der individuellen Leistungsfähigkeit beitragen. Möglich ist das durch die in zahlreichen Modellen integrierten Kompressionsgewebe.

Arten von Trikots für Biker

Je nach der Ausrichtung des eigenen Bikesports können verschiedene Arten von Radtrikots ausgewählt werden. So ist ein MTB Trikot beispielsweise eher luftig geschnitten und sorgt für größtmögliche Bewegungsfreiheit ? während ein Rennradtrikot eng am Körper anliegt, um geringstmöglichen Luftwiderstand zu bieten.

Darüber hinaus unterscheiden sich Fahrradtrikots auch in der Ärmellänge: An warmen und heißen Tagen sind Trikots mit kurzen Armen oder Tops angesagt, die gänzlich ohne Ärmel designt sind. Für Radtouren und Trainings an kälteren Tagen empfehlen sich hingegen Fahrrad Trikots mit langen Ärmeln. Diese bestehen oftmals auch aus etwas stärkerem Stoff, der besser gegen Wind und Wetter schützt. Wer allerdings eher selten in kühler Witterung unterwegs ist, kann als Kompromiss auch auf Kurzarmtrikots in Verbindung mit Funktionsunterwäsche und Armlingen setzen. Da Bike-Shirts sowohl in Damen- wie auch Herren-Modellen erhältlich sind, lässt sich für jeden Körperbau genau die passende Trikotform finden.

Hochwertige Markenmodelle, wie zum Beispiel Scott Trikots, zeichnen sich außerdem durch den Einsatz modernster Verarbeitungstechniken und innovativer Materialien aus. Dadurch werden die Radtrikots nicht nur besonders langlebig, sondern haben auch einen besonders großen Funktionsumfang.

Materialien der Trikots

Ob MTB Trikot oder Rennradtrikot: Ein Fahrrad Trikot besteht heute in den meisten Fällen aus innovativen Kunstfaser-Geweben. Neben Nylon und Polyester kommen dabei auch Elasthan, Lycra und Mesh-Gewebe zum Einsatz. Auch antibakterielle Materialien werden in der Herstellung der Radbekleidung verstärkt genutzt ? vor allem bei Kleidungsstücken, die direkt auf der Haut getragen werden und eng anliegen.

Wer allerdings ein Unterzieh-Trikot zum Wärmen an kühleren Tagen benötigt, kann dafür auch Fahrradtrikots aus Baumwolle oder mit einem Woll-Anteil nutzen. Wie alle Shirts aus Naturmaterialien fühlen sich diese Trikots in der Regel sehr komfortabel auf der Haut an, trocknen jedoch weniger schnell als Sportshirts aus Kunstfaser.

In unserem Shop sind Fahrrad Trikots namhafter Hersteller erhältlich ? beispielsweise eine große Auswahl an hochwertigen Scott Trikots.


Seite 1 von 3
104 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 40